Startseite2021-02-10T20:21:05+00:00
Ansicht auf den Schulhof der Marienschule in Helden.

Marienschule Helden

Helden ist ein Ortsteil der Hansestadt Attendorn. Die Städt. Kath. Grundschule Helden – Marienschule – ist eine von vier Grundschulen der Stadt Attendorn. Zum ursprünglichen Einzugsgebiet gehört das gesamte Repetal mit den Dörfern Helden, Niederhelden, Dünschede, Rölleken, Mecklinghausen, Repe, Rieflinghausen…. .

Wir haben pro Jahrgang ein oder zwei Klassen mit jahrgangsbezogenem Unterricht im Gemeinsamen Lernen. Zur Zeit besuchen ca. 120 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Repetal unsere Schule.

Aktuell besteht unser Kollegium aus einer Rektorin und elf Lehrkräften, davon ein Sonderpädagoge.
Das Team der Betreuung besteht aus 9 Mitarbeiterinnen.
Ergänzt wird unser Schulbetrieb durch die Schulsekretärin und den Hausmeister.

Die Zusammenarbeit mit allen am Schulleben Beteiligten ist uns wichtig. Helden hat einen dörflich geprägten Charakter, mit kleiner Infrastruktur (Lebensmittelladen, Tankstelle).

Zertifikat Klasse2000
sofatutor

Informationen

2311, 2020

Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

Von |November 23rd, 2020|Kategorien: Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

Liebe Schulgemeinschaft! Heute morgen erreicht uns die offizielle Schulmail des MSB NRW , dass es am 21./22. Dezember 2020 unterrichtsfreie Tage gibt. An diesen beiden Tagen findet in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Ihnen steht hierfür ein Formular unter Downloads zur Verfügung: https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten Der zeitliche Umfang der Notbetreuung richtet sich nach der

1911, 2020

Klimaschutzprojekt

Von |November 19th, 2020|Kategorien: Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Klimaschutzprojekt

Wir nehmen am Attendorner Energiesparprojekt "Ein echter Kattfiller kennt die Energiekiller" teil. Zur geplanten jährlichen Ergebnisvorstellung der Einsparungen im Energiebereich haben alle 4 Grundschulen auf dem Stadtgebiet eine 1/4 Weltkugel gestaltet. Sie soll als Symbol für die bedrohte Umwelt stehen. An unserer Schule hat sich die Klasse 2a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Block mit dem Thema intensiver beschäftigt. Das Kunstergebnis sieht man in der kompletten Weltkugel auf dem Bild oben rechts.

Nach oben