Anmeldung der Schulanfänger

Wann beginnt die Schulpflicht für mein Kind?

Im Schul- und Bildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen steht dazu:

  • 35 Beginn der Schulpflicht

(1) Die Schulpflicht beginnt für Kinder, die bis zum Beginn des 30. September das sechste Lebensjahr vollendet haben, am 1. August desselben Kalenderjahres.

(2) Kinder, die nach dem in Absatz 1 genannten Zeitpunkt das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Eltern zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind; sie werden mit der Aufnahme schulpflichtig. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter unter Berücksichtigung des amtsärztlichen Gutachtens.

(3) Schulpflichtige Kinder können aus erheblichen gesundheitlichen Gründen für ein Jahr zurückgestellt werden. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter auf der Grundlage des amtsärztlichen Gutachtens. Die Eltern sind anzuhören. Die Prüfung kann auch auf Antrag der Eltern erfolgen. Die Zeit der Zurückstellung wird in der Regel auf die Dauer der Schulpflicht nicht angerechnet. Das Schulamt kann in Ausnahmefällen auf Antrag der Eltern die Zeit der Zurückstellung auf die Dauer der Schulpflicht anrechnen.

Wie läuft die Anmeldung an der Grundschule Helden ab?

  • Auf dem Stadtgebiet Attendorns findet in der Regel die Anmeldung, der für das kommende Schuljahr schulpflichtig werdenden Grundschulkinder in der ersten Novemberwoche statt.
  • Die Erziehungsberechtigten erhalten durch die Stadt Attendorn als Schulträger ein Schreiben, in dem alle Attendorner Grundschulen und deren Anmeldezeiten gelistet sind.
  • Die Schulwahl ist freigestellt.
  • Entscheiden Sie sich für die Marienschule Helden, erhalten Sie durch Kontaktaufnahme mit dem Sekretariat unserer Schule ein Termin für die Anmeldewoche.
  • Zur Anmeldung – die in unserer Grundschule stattfindet – bringen Sie bitte Ihr Kind mit.
  • Während Sie verschiedene Unterlagen (s. Formulare unten zum Download) zur Anmeldung ausfüllen, führt Ihre Tochter/Ihr Sohn ein kurzes „Kennenlerngespräch“ mit der Rektorin.

Unterlagen, die Sie zur Anmeldung bitte mitbringen:

  • den eigenen Personalausweis oder Reisepass
  • die Geburtsurkunde sowie den Impfpass des schulpflichtigen Kindes
  • Sorgerechtsbescheide, falls nötig (alleiniges Sorgerecht, etc.)
  • Vollmachten, falls nötig (Heimkinder, bei Anmeldung durch einen Erziehungsberechtigten – s. u.)

Müssen beide Elternteile zur Anmeldung kommen?

Die Anmeldung an der Schule ist eine Angelegenheit von besonderer Bedeutung. Daher werden die Unterschriften beider Erziehungsberechtigten zur Anmeldung benötigt.
Es ist jedoch möglich, dass sie eine Vollmacht des Partners zur Anmeldung mitbringen, in der bestätigt wird, dass eine Anmeldung an unserer Schule gewünscht ist.

Was sind die nächsten Schritte?

Ärztliche
Untersuchung

Nach Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule sind wir verpflichtet, die Namen und Adressen dem Gesundheitsamt Olpe zu melden.

Dieses meldet sich nach Erhalt der Daten bei Ihnen, um den Termin zur Schulärztlichen Untersuchung, die unabhängig von der Grundschule stattfindet, mitzuteilen.

Wir erhalten eine Durchschrift des Untersuchungsergebnisses, da uns somit eventuelle Handlungsbedarfe aus Sicht des Gesundheitsamts mitgeteilt werden können.

Schuleingangs-
diagnose

An der Grundschule Helden findet eine Schuleingangsdiagnostik statt, in der wir Ihr Kind ein bisschen kennen lernen möchten und auf spielerische Weise ein paar Bereiche mit Ihrem Kind durchgehen (Motorik, Feinmotorik, Sprache, mathematisches Verständnis, …).

Wir benachrichtigen Sie ein paar Tage später über unsere Beobachtungen.

Bitte bereiten Sie Ihr Kind NICHT darauf vor. Es ist KEINE Prüfung!!

Aufnahme-
bescheinigung

Die Aufnahmebestätig- ungen der Grundschulen werden in der Regel um die folgenden Osterferien versandt. Dazu muss der Schule das Untersuch- ungsergebnis des jeweiligen Kindes vom Gesundheitsamt vorliegt.

Mit Erhalt dieses Schreibens ist Ihr Kind an der KGS Marienschule Helden angenommen.

Schnupperstunde/
Elterninformation

Im Konzept zum sanften Übergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule haben wir gute Erfahrungen mit dem Angebot der Schnupperstunden gemacht: Vor den Sommerferien dürfen die aufgenommenen Kinder zu uns in die Schule kommen und ihre zukünftige Klasse und die Schule ein wenig kennenlernen.

Ungefähr im gleichen Zeitraum findet für die Erziehungsberechtigten ein Eltern-Informations- abend statt. Hier erhalten Sie alle Informationen rund um den Schulstart für das kommende Schuljahr.

Durch die anhaltende Corona-Pandemie kann es dazu kommen, dass verschiedene Abläufe von der üblichen Vorgehensweise abweichen. Wir nehmen in diesem Fall Kontakt zu Ihnen auf und informieren Sie darüber.

Formulare, für die Anmeldung Ihres Kindes an der Marienschule

Gerne können Sie sich im Vorfeld darüber informieren, welche Formulare wir Ihnen beim Anmeldetermin überreichen werden.
Wenn Sie mögen, können Sie diese zu Hause in Ruhe durchlesen und gegebenenfalls auch schon ausgefüllt mit in die Schule bringen.
Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Formulare für alle

zusätzliche Formulare

Formulare für Betreuungsformen