Aktuelles

Helden Helau

2024-02-13T08:05:42+00:00

Schulhof

Ein weiteres Highlight war die Prämierung des schönsten Kostüms. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich mächtig ins Zeug gelegt. Von Prinzessinnen und Superhelden bis hin zu Tieren und Comicfiguren war alles vertreten. Die Jury hatte es wirklich schwer, sich für das schönste Kostüm zu entscheiden, denn alle sahen einfach fantastisch aus. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten bedanken, die zu dieser gelungenen Karnevalsfeier beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an die Fünkchen, die Garde und den Elferrat, die mit ihrem Auftritt für eine unvergessliche Stimmung gesorgt haben.

An Altweiber verwandelte sich unsere Mariengrundschule in ein buntes Spektakel mit viel Musik und einem fröhlichen Durcheinander. Wir hatten die Ehre, die Fünkchen, die Garde und den Elferrat bei uns begrüßen zu dürfen. Die Feier begann mit einem Tanz der Fünkchen. Nach dem gemeinsamen “Fliegerlied” machte sich die gesamte Schulgemeinschaft auf zu einer Polonaise. Natürlich durfte auch das traditionelle Kamellewerfen nicht fehlen.

Feier in de Aula

Helden Helau2024-02-13T08:05:42+00:00

Schulkinowoche

2024-02-01T16:48:11+00:00

Schulkinowoche

Die ersten Klassen waren in dem Film „Mama Muh und die große weite Welt.“ Es ging darum, dass Mama Muh sich die Frage stellte: „Was ist eigentlich ein Zuhause?“.
Die Klassen 2, 3 und 4 schauten den Film: „Checker Tobi und die Reise zu den fliegenden Flüssen.“ Cheker Tobi hat den größten Schatz der Welt gesucht. Dabei hat er viel gelernt und seine Freundin Marina wieder gefunden. Der größte Schatz der Welt: ist die Luft. Deshalb sollten wir die Luft schützen! Diese Thema passt besonders gut zu den Inhalten mit unserem Kooperationspartner Hof Belke.

(Eva und Klara)

Das Kino in Attendorn wird zum Klassenzimmer. Alle Klassen der Marienschule Helden fuhren in dieser und letzter Woche mit dem Bus zu den jährlich stattfindenden SchulKinoWochen NRW ins Attendorner Kino JAC. Zu jedem der angebotenen und als besonders wertvolle ausgezeichneten Filme gibt es Unterrichtsmaterial, mit dem die Klassen den Filmbesuch vor- und nachbereiten können.

Kinosaal

Schulkinowoche2024-02-01T16:48:11+00:00

Verkehrssicherheit „Toter Winkel“

2023-10-13T08:30:04+00:00

Feuerwehr im Repetal unterstützt Pilotprojekt in Grundschule

Erstmals beteiligte sich in der vergangenen Woche der Löschzug Repetal am Pilotprojekt „Verkehrserziehung“. Die Feuerwehrkräfte der Einsatzabteilung schulten junge Verkehrsteilnehmer zum Thema „Toter Winkel bei LKWs“ an der Grundschule in Helden. Schwerpunkte bildeten dabei Fragen um die Sichtbarkeit von Fahrradfahrenden, wo werde ich gesehen und wo nicht? „Wir hoffen, damit einen kleinen Teil zur Verkehrssicherheit von Fahrradfahrern im Straßenverkehr beizutragen“, so die Repetaler Brandschützer.

Verkehrssicherheit „Toter Winkel“2023-10-13T08:30:04+00:00

„Der Kinderfresser“ Monsteralarm an der Marienschule Helden

2023-09-29T14:51:32+00:00

„Der Kinderfresser kommt! Keine Angst vor‘m Monster unterm Bett“
130 Grundschul-Kinder retten Helden, Attendorn und
die ganze Welt vor einem bösen Hustenmacher

Tolles Mitmach-Hörspiel-Spektakel in der Marienschule Helden
im „Leseherbst mit dem Kinderfresser“


Am Mittwochvormittag fand hier ein Leseprojekt der ganz besonderen Art statt, in dem ein liebenswertes MutMachMonster namens „Der Kinderfresser“ und dessen Freunde im Mittelpunkt standen. Schulleiterin Bettina Rath und das ganze Kollegium freuten sich, dass ihre Schule von der Förderung durch die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und des Fördervereins der Marienschule Helden profitierte.

Mitmach-Hoerspiel

Schon beim Ankommen staunten Klein und Groß über die völlig veränderte Aula: gruselig-dunkel und blau-schimmerndes Bühnenlicht ließ alle eintauchen in ein monstermäßiges Abenteuer.

Bei dem monsterhaften LIVE-Mitmachhörspiel waren alle Kinder im Publikum als tatkräftige Mitmacher, sei es im Chor, als Geräuschemacher oder Klangassistenten gefragt – allen voran Zoe und Mathilda als Lesekinder, Briland als Gedichtjunge und Lennart als Techniker. Die Nachwuchssprecher wurden zuvor in einem separaten Coaching mit dem Autor und Produzenten auf diese Aufgabe vorbereitet. Der tosende Applaus zeigte ihnen, dass sich das Lesenüben gelohnt hat.

Geräusche-Dirigentin und Moderatorin Andrea Herrmann fing die verschiedenen Geräusche des Kinderpublikums, das vielfältig eingebunden war mit einer langen Mikrofonangel ein.

Der Autor und Stimmakrobat Klaus Strenge und sein Team schafften es, mit viel Witz und Fantasie kleine und große Hörer mit einer spannenden Geschichte, in der aus Kinderangst Kindermut wird, zu fesseln – Ein riesiges Mitmach-Vergnügen und ein besonderes Lesehighlight für alle.

Das Abenteuer, das alle Anwesenden für einen Moment in eine Monsterwelt entführte, ging am Ende gut aus, so dass alle zusammen viel Spaß beim Schlusslied hatten, ein kleines bisschen mutiger geworden sind und sich auf die anstehenden Herbstferien freuen durften.

Für alle Schulen, die beim Lesen auch Lust bekommen haben auf das tolle Hör- und Leseabenteuer gibt’s eine gute Nachricht: Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales stellt einmal im Jahr im Rahmen der Leseförderung Fördermittel für Grundschulen zur Verfügung. Neugierige, abenteuerlustige Schulen, die Interesse an einem Leseförderprojekt haben, das monstermäßig Spaß macht, finden Bewerbungsunterlagen unter: www.der-kinderfresser.de

„Der Kinderfresser“ Monsteralarm an der Marienschule Helden2023-09-29T14:51:32+00:00

Kirchenbauten

2023-09-29T15:39:19+00:00

Nach der Erstkommunionsvorbereitung beschäftigten sich die Drittklässler mit dem Gemeindereferenten Herrn Müller mit dem Projekt „Kirchenbauten“. Hierzu nutzten sie das Programm MineTest (so ähnlich wie Minecraft, nur kostenlos).

Wie kann man den Kindern spielerisch den Kirchenaufbau und das Kircheninventar beibringen? Das hat sich Herr Müller gefragt. Dabei ist er im Internet darauf gestoßen, dass es für das Spiel „Minetest“ verschiedene Mods, also Erweiterungen gibt. Unter anderem einen mit Altären, Ambos, Kreuzen, Kerzen, Glocken und was man sonst noch alles so in einer Kirche braucht.

Was braucht es in einer Kirche? Was kenne ich aus meiner Heimatkirche? Und wie ist eine Kirche überhaupt aufgebaut? Das haben sich die Schülerinnen und Schüler zunächst gefragt. „Wir haben gemeinsam gesammelt, welche Gegenstände es in einer Kirche so gibt“, sagt der Gemeindereferent. Dabei wurden auch einige Gegenstände genannt, die er von den Kindern nicht unbedingt erwartet hätte. „Tabernakel ist eigentlich ein Wort, das Kinder nicht unbedingt kennen, aber daran konnten sich die Kinder interessanterweise aus der Erstkommunionvorbereitung noch sehr gut erinnern. Auch, dass der Beichtstuhl genannt wurde, fand ich total interessant.“
Nachdem das grobe Konzept stand, haben die Kinder angefangen, zu bauen. In Zweierteams bauten sie hochmotiviert jeweils eine Kirche und auch die Lehrkräfte schauten gerne zwischendurch in den Unterricht, um den Baufortschritt und die Ideen zu bewundern.

Lesen Sie noch mehr unter: Kommunionkinder bauen eigene Kirchen » YOUPAX

Kirchenbauten2023-09-29T15:39:19+00:00

Wallfahrt

2023-05-26T15:04:27+00:00

Nach 3 Jahren Pause führte die Marienschule ihre traditionelle Schulwallfahrt durch. Bei tollem Frühlingswetter ging es durch die Repetaler Felder zum Heiligenhäuschen in Dünschede, an dem der Gemeindereferent Herr Müller über das Leben der Gottesmutter Maria erzählte. Nach gemeinsamen Gesängen und Gebeten ginge es über Waldwege mit schönen Aussichten auf die Attendorner Umgebung und einem Stück des Heldener RuHe-Pfades zurück zur Schule.

Wallfahrt
Wallfahrt2023-05-26T15:04:27+00:00

Fußballer weiter auf Erfolgkurs

2023-05-04T06:39:28+00:00
Fußball Jungen

Bei hervorragendem Fußballwetter trafen sich heute Vormittag die 6 besten Mannschaften der Grundschulen des Kreis Olpe im Kreuzbergstadion in Olpe. Bei einem fairen und spannenden Turnier wurde der neue Kreismeister ermittelt. Mit zwei Unentschieden gegen die GS Rhode und die GS Rönkhausen und drei klaren Siegen gegen die GS Meggen, die GS Wendener Land und die GS Welschen Ennest, zeigten unsere Jungen eine grandiose Leistung und gingen als Kreismeister aus dem Turnier hervor!
Damit hat sich das Team für das Finale der Westfalen Young Stars am 19.6.2023 in Hagen qualifiziert. Dort werden die 12 besten Mannschaften der Bezirksregierung Arnsberg gegeneinander antreten.
Herzlichen Glückwunsch!

Fußballer weiter auf Erfolgkurs2023-05-04T06:39:28+00:00

Schwimmwettkampf

2023-03-28T17:10:40+00:00
Hallenbad Attendorn

Heute galt es für die Schwimmmannschaft der Marienschule Helden beimWestfalen Young Stars Schwimmen auf Stadtgebiet ihren Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen!
Es waren folgende fünf Disziplinen zu bewältigen:
8 x 25 m Brust-Tauch-,
8 x 25 m Rücken-,
8 x 25 m Freistil-,
8 x 25 m T-Shirt-Staffel und
6 Minuten Dauerschwimmen.

Unsere konzentriert antretenden Teilnehmer:innen setzten sich letztendlich in einem spannenden Wettkampf gegenüber den anderen 3 Attendorner Grundschulen durch.

Ein toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch an unsere Schwimmer:innen!

Schwimmwettkampf2023-03-28T17:10:40+00:00

Schulprämierungen Energiesparprojekt

2022-12-28T16:11:29+00:00

Energiespar Prämierung

„Ein guter Kattfiller kennt die Energiekiller“

Seit dem Jahr 2018 läuft das städtische Energiesparprojekt in Attendorn. Die Schüler:innen und das Personal der städtischen Schulen des Stadtgebietes tragen ihren Beitrag zum Klimaschutz bei. Täglich achten sie im bewussten Umgang auf Energiefresser. Sie schalten z. B. nicht benötigtes Licht aus, sparen beim Händewaschen Wasser und führen Stoßlüften statt Kipplüften durch. Dies wird durch klasseninterne Energiedienste angeleitet.

Auch auf dem Schulgelände achtet die Schulgemeinschaft auf eine intakte Natur, beherbergt zwei Bienenvölker und gestaltet durch Blumenwiesen und weitere Bepflanzung einen insektenfreundlichen Lebensraum.

Mit der überreichten Energiesparprämie werden die für das Jahr 2023 geplanten Blumenkübel um die Podestlandschaft auf dem Schulhof finanziert.

Schulprämierungen Energiesparprojekt / Stadtverwaltung Attendorn

Schulprämierungen Energiesparprojekt2022-12-28T16:11:29+00:00

Spende für die Attendorner Tafel

2022-12-28T16:08:47+00:00

Am Mittwochnachmittag übergaben die Kinder der OGS Helden eine Spende über 1.000 € an die Vertreterin der Attendorner Tafel Frau Karsunky.

Das gespendete Geld stammt aus dem Erlös der 2. Heldener Vernissage, bei der die Kinder kleine Kunstwerke und Mitbringsel aus der Küche, die sie in monatelanger Vorbereitung gebastelt und gebacken hatten, an geladene Gäste verkauften.

Wie bei einer Schülerversammlung der OGS vorab von den Kindern beschlossen, ging ein weiterer Teil der gesammelten Einnahmen in Form einer Futterspende an das Tierheim Olpe.

Die  Kinder der OGS, die bei der Vernissage eigenständig Verkaufsstände und die Kakao-Bar betrieben, Küche und Catering für die zahlreichen Gäste übernahmen und nicht zuletzt auch für die Sicherheit des Events mit dem hauseigenen Security- und Kartenkontrollpunkt sorgten, werden mit dem Rest der Einnahmen das Attendorner Kino JAC besuchen, um ihren Erfolg bei Popcorn, Fanta und einem guten Film zu feiern.

Ein besonderer Dank gilt allen Eltern und Unterstützern, dem Team der OGS, und allen voran den Kindern, ohne die dies alles nicht möglich gewesen wäre!

Spendenübergabe

Spende für die Attendorner Tafel2022-12-28T16:08:47+00:00